Studie “Anticoagulation for Cardioversion using Enoxaparin”

Studie “Anticoagulation for Cardioversion using Enoxaparin”

In der ACE-Studie wurde bei 496 Patienten mit anhaltenden Vorhofflimmern die anti-thrombotische Wirksamkeit des niedermolekularen Heparins Enoxaparin s.c. mit der herkömmlichen anti-thrombotischen Strategie aus Standardheparin i.v.
mit anschließender oraler Antikoagulation in einem randomisierten Studiendesign verglichen.

Sowohl bei den thromboembolischen Komplikationen als auch bei den Blutungsrisiken fand sich keinerlei Unterschied zwischen den Ergebnissen der beiden Behandlungsgruppen, so dass das niedermolekulare Heparin auch bei dieser Indikation als eine gut wirksame und sichere antithrombotische Therapiestrategie angesehen werden kann.

Studienleiter war Professor Christoph Stellbrink aus Aachen.
Cardio News 9/2002, 5. Jhg.

Reference: Studie "Anticoagulation for Cardioversion using Enoxaparin"