Sekundäre Ursachen von Bluthochdruck

Bluthochdruck durch eine neurovaskuläre Kompression des Hirnstammes ?

s.auch Stichwort Neurovaskuläre Kompression ….
ausführliche Darstellung dieser sehr seltenen Ursache einer Bluthochdruckerkankung  durch Prof. Dr. med. Helmut Geiger im
Deutschen Ärzteblatt 2001;98:A 3366-3374 (Heft 50)

Bluthochdruckkrisen durch Ernährung ?

Eine Möglichkeit für krisenhafte Blutdruchanstiege ist die Histaminintoleranz.
Eine sog. Histaminintoleranz durch Diaminoxidasemangel kann nach Genuß bestimmter Käsesorten und z.B. Rotwein oder Genuß von “Meeresfrüchten” zu anfallweise hohem Blutdruck evtl. auch unter den Begleiterscheinungen einer “Nahrungsmittelallergie” führen.
Die Diagnose Histaminintoleranz wird gestellt,
wenn mindestens zwei typische Symptome vorliegen
sich die Symptomatik durch histaminarme Kost verbesser,
eine erniedrige Diaminoxidaseaktivität nachweisbar ist und
andere Erkrankungen ausgeschlossen sind.

 

 

Reference: Sekundäre Ursachen von Bluthochdruck