evidence-based-medicine (Begriffserklärung)

Dieser Begriff kommt aus dem amerikanischen/englischen Wissenschaftbereich.
Man versteht darunter das Bemühen um “durch Beweise/Belege gesichertes Wissen”. Das medizinische Wissen wird immer unüberschaubarer und es war dringend notwendig Ordnungsprizipien in die vorliegenden Forschungsergebnisse einzuführen. Eine Einteilung erfolgt in die Gruppen A bis C. Wobei Ergebnisse aus der Gruppen A als gesichertes Wissen angesehen werden kann. Darstellungen, welche mit der Wertigkeit eines Evidence-Grades C eingestuft werden, sind als noch unsicher anzusehen. Weitere Forschung ist zur Klärung des Sachverhaltes erforderlich. Sehr verdient um die Sichtung des medizinischen Wissens macht sich die Cochrane Foundation, unter deren Initiative sich Wissenschaftler bemühen gesichertes Wissen in übersichtlicher Weise zusammenzufassen.