Bluthochdruck und Soja

Eine Mitteilung aus der Medical Tribune: New Orleans – Dass Pflanzenprotein den Blutdruck senkt, zeigten bis jetzt nur epidemiologische Studien. Nun bricht eine kontrollierte Doppelblindstudie aus China eine Lanze für Sojaeiweiß. An der Untersuchung nahmen gut 300 bisher unbehandelte Hypertoniker und Prähypertoniker teil, die systolische Werte zwischen 130 und 159 mmHg aufwiesen. Randomisiert erhielten sie jeden Tag 40 g Sojaprotein als Nahrungszusatz oder als Plazebo komplexe Kohlenhydrate. Nach 12 Wochen waren systolische und diastolische Werte im Sojakollektiv im Vergleich zu Kontrollgruppe um 4,3 bzw. 2,8 mmHg gesunken. Bei Personen mit eindeutig erhöhten Werten fiel die Druck-Reduktion mit 7,9 bzw. 5,3 mmHg noch stärker aus. Jiang He al. Ann Intern Med 2005; 143: 1-9;
Meine Meinung: Sicherlich sollte diese Studie von einer anderen Gruppe nochmals bestätigt werden. Grundsätzlich spricht aber nichts gegen einen “Einstellungsversuch” mit Soja – Diät , verstanden als gesunde , “artgerechte” Ernährung war schon immer von Vorteil. Nachzusehen wäre jetzt auch noch, wie der Gewichtsverlauf in den verschiedenen Gruppen war.
(2005)

Reference: Bluthochdruck und Soja