Bluthochdruck und Demenzerkrankungen

Entsprechend der Datenlage: ESH 2009
Therapiebeginn  bei Blutdruckwerten über 140 mmHg syst.
Therapieziel : Kein Beleg für Nutzen der RR Senkung unter 130 mmHg
Ungeklärt bleibt die Situation des akuten cerebrovaskulären Ereignisses: CHHIPS gibt Hinweise für einen Nutzen von Lisinopril oder Atenolol bei RR Werten über 160 mmHg
Bluthochdruck und Demenz

Immer noch schwierige Datenlage, da fehlende Studien zu dieser Fragestellung:
Eine Metaanalyse zeigte eine geringe  statistisch signifikante Verminderung des Auftretens einer Demenz bei den aktiv behandelten Patienten.

Reference: Bluthochdruck und Demenzerkrankungen