Alphablocker und Herzschwäche

Kann eine Alphablocker-Behandlung eine Herzschwäche auslösen?

In einer großen Untersuchung (ALLHAT-Studie) fiel auf, dass Patienten, welche wegen eines Bluthochdruckes mit einem Alphablocker (Doxazosin) behandelt wurden, wesentlich häufiger an einer Herzschwäche erkrankten.
Aus diesem Grunde werden Alphablocker für die alleinige Bluthochdruckbehandlung nicht mehr empfohlen.

Es gibt ausserdem Hinweise, daß auch die Alphablocker, welche nur auf die Prostata wirken sollen ( z.B. ALNA (R) oder Flotrin (R) ) ebenfalls eine Herzschwäche auslösen können.

Aus diesem Grunde sollten Alphablocker bei Menschen mit einer beginnenden oder bestehenden Herzschwäche nicht verwendet werden

Arzneimitteltelegramm 2002; 33:24

Reference: Alphablocker und Herzschwäche